AOK Bayern

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Neue Kooperation zwischen BDS Bayern und AOK Bayern

Ein starkes Team

Auftaktveranstaltung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen

Speaker:

Das betriebliche Gesundheitsmanagement (kurz: BGM) ist in der modernen Gesellschaft einer der entscheidenden Schlüssel zum langfristigen Erfolg eines Unternehmens. In Kooperation mit unserem neuen Partner im Bereich „Gesundheit im Betrieb“, der AOK Bayern, bietet der BDS Bayern seinen Mitgliedern ab sofort die Möglichkeit, die im Unternehmen existenten Arbeitsplätze hinsichtlich ergonomischer Faktoren unter Anleitung eines Experten zu analysieren sowie die Arbeitsabläufe nachhaltig zu optimieren: schnell, verständlich, unkompliziert.

Der Vorteil für unsere Mitglieder – Kosten für diese Gesundheitsmaßnahmen werden bis zu 100 Prozent von der AOK Bayern übernommen!

Die AOK Bayern ist nicht nur Marktführer im Freistaat mit einem Anteil an Versicherten von über 40 Prozent, sondern zudem Spitzenreiter im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung und richtet seinen Fokus im Gegensatz zu einem Großteil der anderen Marktteilnehmer explizit auf kleine und mittlere Unternehmen. Mehr als 130 Gesundheitsexperten der AOK betreuen jährlich bayernweit etwa 2815 Firmen mit mehr als 8500 Einzelmaßnahmen.

Von diesen über Jahren gewachsenen Strukturen und dem fundierten Know-How können auch Sie nun als Mitglied im BDS Bayern profitieren und die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit ihres Betriebs nachhaltig stärken!

Laut des Bundesgesundheitsministeriums steigert die Implementierung betrieblicher Gesundheitsförderung effizient das Arbeitsvermögen sowie die Motivation der Mitarbeiter, erhöht Produktivität und Qualität und senkt erwiesenermaßen Fehlzeiten und Produktionsausfälle. Die Folge ist eine Imageaufwertung für Ihr Unternehmen und eine effektive Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit.

Die Beschäftigten wiederum können aktiv an der Gestaltung ihres Arbeitsplatzes sowie der Arbeitsabläufe mitwirken, erfreuen sich an den Verbesserungen ihres allgemeinen Gesundheitszustandes und der Lebensqualität, der Zunahme der eigenen Leistungsfähigkeit, als auch der Erhöhung der Arbeitszufriedenheit und des Betriebsklimas.

Umfragen bei Inhabern, die Mitglied beim BDS Bayern sind und an den Gesundheitsförderung teilgenommen haben, besagen, dass die Mitarbeiter bereits nach zwei Monaten ihre körperlichen Beschwerden massiv verringern konnten und sich zu 90 Prozent (!) besser fühlten als vor den Maßnahmen.

Die präventive Gesundheitsförderung in Zusammenarbeit mit der AOK Bayern erfolgt hierbei in der Praxis in drei Stufen:

  1. Anamnese und Beratungsgespräch
  2. Angebot gezielter Maßnahmen
  3. Vereinbarung eines Termins zur Umsetzung


Wichtig: Der normale Betriebsablauf im Alltag wird in diesem Prozess zu keiner Sekunde negativ beeinflusst.

Möchten Sie weitere Infos erfahren, welche Vorteile die Kooperation zwischen BDS Bayern und AOK Bayern für Sie als Mitglied birgt, und wie Sie Ihre Mitarbeiter und Ihr Unternehmen fit für die Herausforderungen der Zukunft machen?

Dann kontaktieren Sie direkt unseren Berater für Betriebliches Management